Mietwagen

Niederlande

Autovermietung Niederlande

Allgemeine Information und Bestimmungen

Um in den Niederlanden einen Wagen zu mieten, müssen Sie 21 Jahre alt sein und Ihren Führerschein seit 2 Jahren besitzen. Autolenker unter 25 müssen eventuell einen Jungfahrer-Zuschlag bezahlen (zum Beispiel bei Luxusautos). Sicherheitsgurte sind Pflicht, vorne wie hinten. Es gilt Rechtsverkehr.

Die erlaubten Höchstgeschwindigkeiten sind: auf Autobahnen 120 km/h (auf manchen Straßen jedoch 100 km/h), Landstraßen 80 km/h und 50 km/h in Städten (manchmal sogar noch geringer).

Mit dem Mietwagen durch die Niederlande

Das Straßennetz in den Niederlanden ist weitreichend: mehr als 135,000 km (öffentliche Straßen). Dies ist eines der dichtesten Straßennetze der Welt. 5.012 km sind Staatsautobahn, 7.899 km Provinzstraße und 122.500 km andere Straßen.

Tagesreisen vom Norden in den Süden sind sehr einfach, ob Sie von Groningen nach Rotterdam oder von Amsterdam nach Tilburg reisen, alle Ausflüge sind in einem Tag machbar. Das Land zu durchqueren dauert weniger als 3 Stunden, in die andere Richtung sogar weniger (die Niederlande sind schmal).

Trips über die Grenze sind auch leicht zu arrangieren. Von Amsterdam aus können Städte wie Antwerpen und Brüssel innerhalb weniger Stunden erreicht werden. Selbiges gilt für die deutsche Grenze. Die Entfernung Amsterdam-Berlin beträgt rund 576 km, nach Bremen sind es jedoch nur 274 km Fahrtstrecke. Die Grenze nach Deutschland zu überqueren birgt einen großen Vorteil: von diesem Punkt an gibt es kaum mehr Geschwindigkeitsbegrenzungen.

In den Niederlanden einen Wagen mieten

Auf den Flughäfen von Amsterdam, Rotterdam und Eindhoven gibt es viele Autovermietfirmen, die Ihnen die Reise erleichtern. Anbieter wie Avis, Budget, Europcar, Hertz, National und Sixt sind auf den meisten Flughäfen vertreten.

Es ist auch möglich, Ihren Wagen über EasyTerra zu buchen. Diese Webseite vergleicht für Sie die Preise örtlicher Mietwagenfirmen.